Besucher  

HeuteHeute19
GesternGestern26
Diese WocheDiese Woche19
Diesen MonatDiesen Monat467
GesamtGesamt22482
   

asvo logo

   

EHRUNG ANLÄSSLICH TEILNAHME AN WELTMEISTERSCHAFT

 

Zum ersten Mal in der jahrzehntelangen Geschichte des Reit- und Fahrvereins Zurndorf war dieser mit David Hötsch, seiner Beifahrerin Lara Krejcerik und der Stute Eldiva bei der Einspänner-Weltmeisterschaft (der Königsdisziplin im Gespannfahren) in Kronenberg/Niederlanden vertreten. Hötsch hat sich tapfer geschlagen und wurde nach einem 20. Platz in der Dressur, einem 56. Platz im Marathon und einem 43. Platz im Kegelfahren in der Gesamtwertung auf Rang 38 platziert. Die österreichische Mannschaft belegte den 6. Platz.

Für diese besonderen Leistungen wurden die WM-Teilnehmer anlässlich eines Fahrkurses im Beisein des Weltmeisters Albert Pointl von Obmann Ernst Unger und Obmann-Stellvertreterin Conny Martschitz geehrt. Als Anerkennung wurde dem Erfolgsteam ein Porträt des Künstlers Marek Maest überreicht. Die Vereinsleitung ist sichtlich stolz und wünscht dem Team alles Gute für die kommende Saison!

   
© Reit- und Fahrverein Zurndorf